MARGOT GEIER – BÜROKAUFMANN a.D. – RENTNERIN – BEKENNENDE CHRISTIN – EVANGELISCHE KIRCHE BS – BRAUNSCHWEIG/GERMANY- TELEFON 0531/50 52 47: EVANGELIUM JESU CHRISTI – WORT GOTTES – OFFENBARUNGEN JESU – VISIONEN – TRAUMVISIONEN – HOMEPAGE: www. glaube-an-jesus-christus.de – BIN AUCH AUF FACEBOOK; TWITTER; GOOGLE +; YOU TUBE ZU FINDEN

.

18.7.2013 Traumvision: MENSCHEN IN DEUTSCHLAND GINGEN AN KRÜCKEN

.

Da waren viele Krücken zu sehen, die Menschen als Gehhilfe benutzen, wenn diese sehr krank sind und deshalb nicht ohne Gehhilfe, hier Krücken, gehen können. Auf diese Krücken nun wurde mein Blick in der Vision längere Zeit gerichtet. Dann sah ich plötzlich meine Stadt in der ich wohne, dort das Zentrum, in dem die Menschen einkaufen. Nun stand ich vor dem Haupteingang unseres Karstadtgebäudes und sollte mir ansehen, wie die Menschen dort zum Einkaufen aus- und eingehen. Ich sah, das diese Menschen aber nicht gesund waren, sie gingen alle an Krücken! Es war nicht ein Mensch dabei, der nicht krank an Krücken ging. Ich wunderte mich, dass es sich dabei auch um viele Christen handelte. JESUS zeigte mir im Geist, dass es sich um viele Christen handelt, die nur dem Kaufen und somit dem Wohlstand (eine Form der Habgier) hinterherjagten, obwohl sie geistig gesehen nur noch krank auf Krücken gingen!

Bedeutung: Wenn Menschen an Krücken gehen, sind sie sehr krank. Sie können nur noch sehr eingeschränkt leben. Diese Vision sollte mir über Deutschland aufzeigen, dass die Menschen in Deutschland, gerade auch Christen, geistig sehr krank sind. Sie haben JESUS CHRISTUS nicht in ihr Herz aufgenommen und dass, was er von ihnen erwartet, nicht getan: SEINEN WILLEN für ihr Leben. Sie sind in der Welt geblieben, wie eine christliche Gemeinde in der Antike, nämlich die von LAODIZEA (lies Offenbarung 3, 14-22)! Diese Menschen bzw. Christen, die ich sah, gingen geistig gesehen an Krücken, weil sie sich vorwiegend mit Einkaufen beschäftigten, sich hauptsächlich mit der Welt beschäftigten, um Wohlstand zu erwerben und zu besitzen. Sie beschäftigen sie nicht mir JESUS CHRISTUS. Deshalb sind sie auch geistig so krank, dass sie an Krücken gehen müssen. Das alle an Krücken gingen, bedeutet, dass die Masse der Menschen in Deutschland, Christen wie Ungläubige, geistig deshalb krank ist, weil sie sich nicht ernsthaft zu JESUS bekehrt haben. Die Masse der Menschen bzw. Christen lebt also in der Welt, liebt die Welt (lies aber 1. Johannesbrief 2, 12-17), fragt nicht ernsthaft nach JESUS und SEINEM WILLEN für das eigene Leben, dass sie eigentlich JESUS aus Liebe zur Verfügung stellen sollten. Deshalb gingen fast alle krank mit Hilfe von Krücken und beschäftigten sich sogar noch in solch krankem Zustand mit Kaufen, um ihren Wohlstand weiter zu mehren, um also ihre Habgier zu befriedigen!

Bibeltexte dazu:

Lukasevangelium 12, 15:

Warnung JESU vor Habgier – “Und er sprach zu ihnen: Seht zu und hütet euch vor aller HABGIER; denn niemand lebt davon, dass er viele Güter hat.”

Epheserbrief 5, 5:

“Denn das sollt ihr wissen, dass kein Unzüchtiger oder Unreiner oder HABSÜCHTIGER – dass sind GÖTZENDIENER – ein Erbteil hat im Reich CHRISTI und GOTTES.”

.

.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: