MARGOT GEIER – BÜROKAUFMANN a.D. – RENTNERIN – BEKENNENDE CHRISTIN – EVANGELISCHE KIRCHE BS – BRAUNSCHWEIG/GERMANY- TELEFON 0531/50 52 47: EVANGELIUM JESU CHRISTI – WORT GOTTES – OFFENBARUNGEN JESU – VISIONEN – TRAUMVISIONEN – HOMEPAGE: www. glaube-an-jesus-christus.de – BIN AUCH AUF FACEBOOK; TWITTER; GOOGLE +; YOU TUBE ZU FINDEN

Archiv für März, 2016

“MINI-PLANET” BZW. “KLEINES RUNDES PLANETENÄHNLICHES OBJEKT“ UMKREISTE LANGE ZEIT DIE ERDE, KAM DANN ABER NÄHER UND NÄHER AN DIE ERDE HERAN UND FIEL DANN IN EINES UNSERER WELTMEERE!

.

VORBEMERKUNG ZU MEINER TRAUMVISION

Als ich heute, den 31.3.2016, wieder die neuesten Prophetien von Kevin Mirasi las, fand ich eine, über ein planetarisches Objekt, daß sich der Erde nähert. Ich fragte mich, ob das mit meiner Traumvision von 2013 im Kontext steht. Am 6.1.2013 sah ich auch ein kleines rundes planetenartiges Objekt, daß sich der Erde nähert und in eines der Weltmeere fällt! (lies unten die Prophetie von Kevin Mirasi; auch die andere Info)

 

6.11.2013 Traumvision: “MINI-PLANET” BZW. “KLEINES RUNDES PLANETENÄHNLICHES OBJEKT“ UMKREISTE LANGE ZEIT DIE ERDE, KAM DANN ABER NÄHER UND NÄHER AN DIE ERDE HERAN UND FIEL DANN IN EINES UNSERER WELTMEERE! – DIE VISION DEUTET AUF EINE NAHE BEVORSTEHENDE APOKALYPTISCHE WELTKATASTROPHE HIN – MINDESTENS FÜR DEN BEREICH DES ATLANTIK UND STAATEN DORT

Traumvision zur ersten biblischen Nachtwache gegen 18:00, von JESUS im Schlaf empfangen, am 6.11.2013: Ich sah im Weltraum, wie ein kleiner, sehr runder “Mini-Planet” bzw. “kleines rundes planetenartig aussehendes Objekt” von weis-grauen Nebelschwaden oder ähnlichem umgeben – (sah nicht so aus wie ein Asteroid, Meteroit oder Komet) -, lange Zeit die Erde umkreiste. Während ich das beobachtete, kam er der Erde immer näher und näher während seiner Umlaufbahn um die Erde! Ich sah die “Ringe der Umflaufbahn” ganz deutlich, so wie in den Videos im Internet, in denen dargestellt wird, wie Objekte, Kometen, Planeten usw. im Weltall die Sonne oder andere Objekte umkreisen! Dann sah ich, wie dieser kleine Mini-Planet (oder planetenähnlich aussehendes Objekt) auf eines der WELTMEERE unserer ERDE zuraste und ins MEER einschlug. Nun wollte ich das im Traum im Internet veröffentlichen und suchte dazu meine Internetportale auf. Inzwischen stellte sich heraus, – dass sah ich im Geist -, dass der kleine Mini-Planet bzw. Objekt in der nähe von Deutschland bzw. Europa ins Meer gefallen war: wahrscheinlich ATLANTISCHER OZEAN! Ich sah im Geist deutlich, das der Mini-Planet zwischen DEUTSCHLAND/EUROPA UND OST-AMERIKA ins MEER eingeschlagen ist! Mir fiel auf, dass das planetenartige Objekt keinen Feuerstahl nach sich zog, als es in die Erdatmosphäre eintrat und ins Meer einschlug; ich sah aber einen weis-grauen wolkenähnlichen Nebel um das Objekt herum, im Weltraum schon vorher und als es später ins Meer einschlug. Normalerweise zieht ein Objekt einen Feuerstrahl hinter sich her, wenn es in die Erdatmosphäre eintritt, bei diesem Objekt sah ich das nicht, wie zum Beispiel in meiner Vision vom 21.12.2012 (vgl. oben Traumvisionen 21.12.2012)! – Plötzlich war ein Wissenschaftler da und dieser führte mich und eine sehr grosse Menschenmenge in die Richtung des Absturzgebietes des kleinen Mini-Planeten, also an einen Strand, der wie ein Watt aussah, wie die Nordsee, wenn Ebbe ist. Von weitem nun am Strand stehend sahen wir alle auf’s Meer hinaus und wir sahen, das der Einschlag des Mini-Planeten das Meerwasser in strandnähe verdrängt hatte, so dass wir in weiter Entfernung auf dem Meeresboden (Watt) am Strand stehen konnten, der durch den Einschlag “trocken gelegt wurde”, wie das Watt der Nordsee bei Ebbe. Der Wissenschaftler und die grosse Menschenmenge und ich standen auf diesem Teil des “trocken gelegten Meeresbodens” am Strand und wir sahen, wie der kleine Mini-Planet bzw. das Objekt in dem Meer schwamm, in das er einschlug. Man sah nun aus sehr weiter Entfernung, wie die Hälfte des kleinen Mini-Planeten im Meer schwamm und die andere Hälfte herausragte. Dort, wo der Mini-Planet zur Hälfte aus dem Meer also herausragte, war der Planet von Meer umspült; wir Menschen standen aber sehr weit entfernt auf dem Trockenen (Watt), am Strand. Wir sahen, das Watt, kleine und grössere Wasserlachen am Boden, wie bei Ebbe in der Nordsee. Nachdem wir das Unglück,  das Objekt selbst einige Zeit ansahen, mahnte uns der der Wissenschaftler zu gehen, um uns in Sicherheit zu bringen. Aber die Menschen gingen nicht sofort weg und besahen das Unglück von Ferne weiterhin an, von dem fast noch trockenen “Wattenmeer“ aus. Der Wissenschaftler war aber inzwischen gegangen und hatte sich wohl in Sicherheit gebracht. Vielleicht in die unterirdischen Städte, die die Weltregierungen seit Jahrzehnten gebaut haben (vgl. Internet dazu: Dumbsstädte usw.), um sich vor solchen und anderen Katastrophen in Sicherheit zu bringen (: nur für Wissenschaftler, Politiker Reiche und Eliten der Welt; vgl. Offenbarung 6, 15-17 dazu). Und nun, plötzlich, kam das verdrängte Meerwasser aus Richtung des Einschlags, also des tiefen Meeres, zurück – wie bei Flut in der Nordsee – und wir mussten alle schnell laufen, um uns vor dem Wasser in Sicherheit zu bringen. Wir waren in grosser Lebensgefahr. Wir liefen und liefen übers Watt landeinwärts. Endlich kamen wir zu einigen beschädigten Gebäuden, die höher lagen als das zurückkommende Meerwasser und standen hoch oben auf einer der Ruinen. Wahrscheinlich wurden viele Gebäude, also die Infrastruktur von Ländern, durch den Einschlag beschädigt. Von den Ruinen aus war es aber auch sehr schwierig, sich vor dem zurückkommenden Wasser zu retten. Das zurücklaufende Wasser war zwar tief unter uns, aber wo sollten wir hin? Überall waren Ruinen! Unsere Rettung war sehr gefährdet. Einige nun, auf der Ruine stehend, nahmen ihre Rettung in die eigene Hand und sprangen nach unten ins zurücklaufende tiefe Meerwasser, die anderen und ich, wir warteten oben auf der Ruine, wo wir einigermaßen in Sicherheit waren. Ich sah, dass es falsch war, nach unten ins Meerwasser zu springen. Das war viel zu gefährlich. Wahrscheinlich gab es so keine Rettung. Andere also und ich blieben oben auf der Ruine. Wir warteten wohl auf eine bessere Form der Errettung. Ob die Rettung der Menschen, die ins Wasser sprangen gelang, war nicht mehr zu sehen. Dann war der Traum zu Ende.

Bedeutung: Es wird in naher Zukunft auch diese apokalyptische Weltkatastrophe geschehen (auch: vgl. vom 21.12.2012 oben, die Vision), die wahrscheinlich auch den atlantischen Ozean betrifft und die küstennahen Staaten, die sich dort befinden. Ein planetenartiges Objekt wird in den atlantischen Ozean einschlagen! Ich vermute, dass diese Katastrophe nach den Entrückung der LEIBGEMEINDE JESU CHRISTI geschieht, aber es kann auch vorher geschehen. Niemand weiß das! –

Vieles in meiner Traumvision kann der Leser nachvollziehen bzw. verstehen, aber einiges möchte ich noch kommentieren, weil das die Bedeutung einiger Punkte meiner Traumvision klarer macht. – Unter anderem die Mahnung des Wissenschaftlers, das Katastrophengebiet zu verlassen und nicht lange dort zu verharren: Wenn die Menschen auf die vielen Gerichtspropheten und Gerichtsprophetinnen hören würden, die auf ähnliche Katastrophen hinweisen, also weissagen im Namen Gottes, und sich zu JESUS bekehren würden, dann würden sie sich vor solch einer Katastrophe oder anderen Katastrophen auf Erden rechtzeitig in Sicherheit bringen können: nämlich durch den Glauben an JESUS CHRISTUS und die baldige Entrückung der Leibgemeinde JESU, Entrückung aller wiedergeborenen Christen, die im LEBENSBUCH DES LAMMES geschrieben stehen (Offenbarung 21, 27). Ich habe die Hoffnung, dass diese grosse Welt-Katastrophe nach der Entrückung der Brautgemeinde JESU geschieht! Ich hoffe, dass sie nicht vorher geschieht! –

In dem letztem Teil der Traumvision wollen sich Menschen durch einen Sprung ins Wasser retten. Rettung auf eigene Faust und ohne Überlegung ist wohl nicht der richtige Weg; besser ist es manchmal, wenn auch in grosser Not, geduldig auf Rettung zu warten! Bedeutung hier in übertragenem Sinn: auf JESUS CHRISTUS warten – durch Busse, Glaube, öffentliches Zeugnis in den Himmel, durch Entrückung (vgl. 1. Thessalonicher 4, 13-18 und 1. Korinther 15, 50-52) gelangen und nicht durch eigene irdische Rettung durch einen gefährlichen Sprung ins Wasser, wie einige Menschen in meiner Traumvision! Rettung ohne JESUS CHRISTUS funktioniert nicht. –

Ich wunderte mich, das es sich bei dem planetenartigen Objekt in meiner Traumvision nicht um einen Asteroiden, Meteroiten, Kometen oder ähnliches handelte. Darüber, also Asteroid nahe der Erde, bekam ich am 21.12.2012 eine Vision, die sich noch erfüllen muss. Und die Vision von einem Meteroit, der in Rußland einschlug, hat sich ja schon erfüllt (vgl. oben meine beiden Traumvisionen dazu 17.11.2012 und 21.12.2012) In dieser Traumvision vom 6.11.2013 wurde mir ganz deutlich ein kleiner runder Mini-Planet bzw. ähnlich wie ein planetenartig aussehendes Objekt gezeigt, das ins Meer einschlug! Das Objekt wies ähnliche Farben im weitesten Sinn wie die Erde auf, zumindest so ähnlich (grün, blau, weiss, vielleicht noch andere Farben), von weiss-grauen Nebelschwaden oder ähnlichem umgeben.  Und es war so rund wie kleine oder grosse Planeten eben aussehen. Der Mini-Planet in meiner Traumvision war auffällig rund und ebenmäßig geformt. – Inzwischen habe ich auf einer blog-Site (…lightgateblogger.wordpress.com, Info vom 11.10.2013) etwas gelesen, und frage mich, ob das mit dieser meiner Traumvision über das „Objekt“ im Kontext steht! Astrophysiker James McCanney hat wohl von Militärs, Berufsoffizieren, Berufsastronomen, eine geheimgehaltene Info bekommen, die lautet: In unserem SONNENSYSTEM bewegt sich ein „Minisonnensytem“ (: mit Kometen, und Gravitations-Babystern) !!! Wie gesagt, das wird geheimgehalten, wie vieles andere auch, um wohl Panik auf der Erde zu vermeiden! Ich muß abwarten und beobachten, ob diese Info etwas mit meiner Traumvision hier über das „OBJEKT“ zu tun hat!

Ich wunderte mich auch, dass die Erde noch existierte, obwohl doch ein Mini-Planet bzw. ähnliches Objekt in eines der Weltmeere einschlug! Als vor 65 Millionen Jahren nur ein Asteroid in Mexiko einschlug, löschte dieser die Erde fast aus! Und hier sah ich einen kleinen Mini-Planeten, der doch vielleicht noch mehr Schaden anrichten müsste! Aber die Erde war noch vorhanden. Man konnte sich sogar noch auf höher gelegene Gebiete vor dem zurücklaufenden Wasser des Meeres in Sicherheit bringen, auf Häuserruinen! Darüber hinaus sah ich zwar nicht, ob dieser Einschlag des Mini-Planeten gewaltige Tsunamis auslösen wird und die amerikanische Ostküste und die europäisch-deutsche u.a. Küsten in atlantiknähe überfluten wird, aber es ist anzunehmen, dass das wohl der Fall sein wird! Bei einem so gewaltigen Einschlag bleibt das ja nicht aus! Vielleicht bleiben die Küstengebiete in Ost-Amerika, Europa, Deutschland u.a. sogar unter Wasser, so dass küstennnahe Landflächen für immer verloren gehen. Aber das sah ich nicht in meiner Vision. Könnte aber durchaus möglich sein, denn ich sah das zurücklaufende Meerwasser kommen, vor dem sich die vielen Menschen retten mußten, auf höher gelegene Gebiete bzw. Häuserruinen. –

In der Offenbarung des Johannes wird für die ENDZEIT (vgl. Matthäusevangelium 24, Markus 13; Lukas 21), also kurz vor dem “ZWEITEN KOMMEN JESU” auf die Erde, von solchen und anderen apokalyptischen Katastrophen berichtet (vgl. Offenbarung des Johannes entsprechend). Wir leben jetzt in der ENDZEIT, die JESUS mit seinen ENDZEITREDEN in den Evangelien bezeugt! JESUS CHRISTUS kommt sehr bald auf die bald ramponierte und katastrophengeschüttelte Erde wieder, wie er mir 2010 mit der Offenbarung des Johannes 22, 7 in der Bibel offenbarte! Einige nicht wenige Endzeitpropheten und Endzeitprophetinnen bezeugen ja neben meinen Offenbarungen dazu (vgl. meine Facebookseite und meine anderen Portale und Website im Internet) schon seit einiger Zeit im Internet die sehr nahe bevorstehende WIEDERKUNFT JESU CHRISTI auf Erden, welcher die Entrückung der wiedergeborenen Christen vorausgeht! JESUS hat mir in den letzten Jahren häufig seine ENDZEITREDEN in den EVANGELIEN dazu in der Bibel offenbart! –

Zu Objekte aus dem Weltall, die auf die Erde, das Meer sowie Flüsse in der Trübsalszeit (Daniel 12, 1; Matthäus 24, 15-28 !!!) einschlagen lies Offenbarung 6,13; 8, 8 + 10-11 !! Sterne/Asteroide fallen auf die Erde; Stern/Berg/Asteroid/Objekt fällt ins Meer; grosser Stern/Wermut/Objekt fällt auf die Wasserströme;

Vergleiche auch meine Facebook Alben über KOMETEN; ASTROID; METEROIT, dort die Infos im Kommentarbereich dieser Bilder!

.

HIER ZWEI LINKS, DIE VIELLEICHT MIT MEINER TRAUMVISION ÜBER EIN PLANETARISCHEM OBJEKT IM KONTEXT STEHEN KÖNNTEN:

.

PROPHETIE VON KEVIN MIRASI:

.

.

ANDERE INFO:

.

http://beforeitsnews.com/awakening-start-here/2015/04/the-black-knight-satellite-proof-we-are-not-alone-1706.html

 

.

.

 

Advertisements

DIE WAHRE BEDEUTUNG VON OSTERN: JESAJA 53, 1-12 UND JOHANNESEVANGELIUM 19, 17-37

.

SCHON IM AT WURDE JESUS CHRISTUS – YESHUA HAMASHIACH – DER MESSIAS – ANGEKÜNDIGT UND DIE PROPHETIE JESAJAS ERFÜLLTE SICH VOR CIRCA 2000 JAHREN, ALS JESUS CHRISTUS IN ISRAEL GEBOREN WURDE, DORT WIRKTE UND FÜR UNSER ALLER SÜNDE GEKREUZIGT WURDE, DEN TOD BESIEGTE UND AM DRITTEN TAG NACH SEINEM KREUZESTOD WIEDER VOM TOD AUFERSTAND UND SICH ZUR RECHTEN GOTTES SETZTE, NACHDEM ER SICH VIERZIG TAGE LANG SEINEN JÜNGERN LEBENDIG ZEIGTE (APOSTELGESCHICHTE 1):

PROPHET JESAJA; SEINE PROPHETIE: 53, 1-12

Aber wer glaubt dem, was uns verkündet wurde, und wem ist der Arm des HERRN offenbart?

2Er schoss auf vor ihm wie ein Reis und wie eine Wurzel aus dürrem Erdreich. Er hatte keine Gestalt und Hoheit. Wir sahen ihn, aber da war keine Gestalt, die uns gefallen hätte.

3Er war der Allerverachtetste und Unwerteste, voller Schmerzen und Krankheit. Er war so verachtet, dass man das Angesicht vor ihm verbarg; darum haben wir ihn für nichts geachtet.

4Fürwahr, er trug unsre Krankheit und lud auf sich unsre Schmerzen. Wir aber hielten ihn für den, der geplagt und von Gott geschlagen und gemartert wäre.

5Aber er ist um unsrer Missetat willen verwundet und um unsrer Sünde willen zerschlagen. Die Strafe liegt auf ihm, auf dass wir Frieden hätten, und durch seine Wunden sind wir geheilt.

6Wir gingen alle in die Irre wie Schafe, ein jeder sah auf seinen Weg. Aber der HERR warf unser aller Sünde auf ihn.

7Als er gemartert ward, litt er doch willig und tat seinen Mund nicht auf wie ein Lamm, das zur Schlachtbank geführt wird; und wie ein Schaf, das verstummt vor seinem Scherer, tat er seinen Mund nicht auf.

8Er ist aus Angst und Gericht hinweggenommen. Wer aber kann sein Geschick ermessen? Denn er ist aus dem Lande der Lebendigen weggerissen, da er für die Missetat meines Volks geplagt war.

9Und man gab ihm sein Grab bei Gottlosen und bei Übeltätern, als er gestorben war, wiewohl er niemand Unrecht getan hat und kein Betrug in seinem Munde gewesen ist.

10So wollte ihn der HERR zerschlagen mit Krankheit.

Wenn er sein Leben zum Schuldopfer gegeben hat, wird er Nachkommen haben und in die Länge leben, und des HERRN Plan wird durch seine Hand gelingen.

11Weil seine Seele sich abgemüht hat, wird er das Licht schauen und die Fülle haben. Und durch seine Erkenntnis wird er, mein Knecht, der Gerechte, den Vielen Gerechtigkeit schaffen; denn er trägt ihre Sünden.

12Darum will ich ihm die Vielen zur Beute geben und er soll die Starken zum Raube haben, dafür dass er sein Leben in den Tod gegeben hat und den Übeltätern gleichgerechnet ist und er die Sünde der Vielen getragen hat und für die Übeltäter gebeten.“

D A N K E, LIEBER HERR JESUS, FÜR DEINE LEIDEN UND SCHMERZEN, DEINE QUALEN, DIE DU FÜR MICH, JA FÜR ALLE MENSCHEN AM KREUZ ERTRAGEN HAST; FREIWILLIG, AUS LIEBE ZU UNS MENSCHEN ! ! !

(vgl. die Erfüllung der Prophetie Jesajas im Johannesevangelium 19, 17-37 und den anderen Evangelien!)

.

JESU KREUZIGUNG UND TOD:

„ES IST VOLLBRACHT“ – FÜR DICH UND FÜR MICH ! ! !

JOHANNESEVANGELIUM 19, 17-37

„Sie nahmen ihn aber 17und er trug sein Kreuz und ging hinaus zur Stätte, die da heißt Schädelstätte, auf Hebräisch Golgatha.

18Dort kreuzigten sie ihn und mit ihm zwei andere zu beiden Seiten, Jesus aber in der Mitte.

19Pilatus aber schrieb eine Aufschrift und setzte sie auf das Kreuz; und es war geschrieben: Jesus von Nazareth, der König der Juden.

20Diese Aufschrift lasen viele Juden, denn die Stätte, wo Jesus gekreuzigt wurde, war nahe bei der Stadt. Und es war geschrieben in hebräischer, lateinischer und griechischer Sprache.

21Da sprachen die Hohenpriester der Juden zu Pilatus: Schreib nicht: Der König der Juden, sondern dass er gesagt hat: Ich bin der König der Juden.

22Pilatus antwortete: Was ich geschrieben habe, das habe ich geschrieben.

23Als aber die Soldaten Jesus gekreuzigt hatten, nahmen sie seine Kleider und machten vier Teile, für jeden Soldaten einen Teil, dazu auch das Gewand. Das war aber ungenäht, von oben an gewebt in einem Stück.

24Da sprachen sie untereinander: Lasst uns das nicht zerteilen, sondern darum losen, wem es gehören soll. So sollte die Schrift erfüllt werden, die sagt (Psalm 22,19): »Sie haben meine Kleider unter sich geteilt und haben über mein Gewand das Los geworfen.« Das taten die Soldaten.

25Es standen aber bei dem Kreuz Jesu seine Mutter und seiner Mutter Schwester, Maria, die Frau des Klopas, und Maria von Magdala.

26Als nun Jesus seine Mutter sah und bei ihr den Jünger, den er lieb hatte, spricht er zu seiner Mutter: Frau, siehe, das ist dein Sohn!

27Danach spricht er zu dem Jünger: Siehe, das ist deine Mutter! Und von der Stunde an nahm sie der Jünger zu sich.

28Danach, als Jesus wusste, dass schon alles vollbracht war, spricht er, damit die Schrift erfüllt würde: Mich dürstet.

29Da stand ein Gefäß voll Essig. Sie aber füllten einen Schwamm mit Essig und steckten ihn auf ein Ysoprohr und hielten es ihm an den Mund.

30Als nun Jesus den Essig genommen hatte, sprach er: Es ist vollbracht!, und neigte das Haupt und verschied.

31Weil es aber Rüsttag war und die Leichname nicht am Kreuz bleiben sollten den Sabbat über – denn dieser Sabbat war ein hoher Festtag –, baten die Juden Pilatus, dass ihnen die Beine gebrochen und sie abgenommen würden.

32Da kamen die Soldaten und brachen dem Ersten die Beine und auch dem andern, der mit ihm gekreuzigt war.

33Als sie aber zu Jesus kamen und sahen, dass er schon gestorben war, brachen sie ihm die Beine nicht;

34sondern einer der Soldaten stieß mit dem Speer in seine Seite, und sogleich kam Blut und Wasser heraus.

35Und der das gesehen hat, der hat es bezeugt, und sein Zeugnis ist wahr, und er weiß, dass er die Wahrheit sagt, damit auch ihr glaubt.

36Denn das ist geschehen, damit die Schrift erfüllt würde (2.Mose 12,46): »Ihr sollt ihm kein Bein zerbrechen.«

37Und wiederum sagt die Schrift an einer andern Stelle (Sacharja 12,10): »Sie werden den sehen, den sie durchbohrt haben.«

DANKE , LIEBER HERR JESUS, DASS DU UNS MENSCHEN DURCH DEINEN KREUZESTOD ERLÖST HAST – ZUR VERGEBUNG UNSERER SÜNDEN ! ! !

.

.

ZEICHEN DES ANTICHRIST 666 AN HAND ODER STIRN – BALD REALITÄT IN DER WELT !

.

Z E I C H E N 6 6 6 –

ZEICHEN DES ANTICHRIST, MIT DEM DIE MENSCHEN WIE TIERE MARKIERT WERDEN, ZUR ÜBERWACHUNG USW.!

 

ACHTUNG: +++ +++ +++ IN DEN „R T L-FERNSEHNACHRICHTEN“ WURDE EBEN AM 14.3.2016 UM 18:45 ÜBER DIE „C E B I T MESSE“ BERICHTET; AUCH ÜBER DIE IMPLANTIERUNG EINES CHIPS IN DIE HAND ( : „ZEICHEN 666“). ES WIRD DEN MENSCHEN VORGEGAUKELT, DASS DAS IHR LEBEN BEQUEMER MACHEN WÜRDE, STATT DESSEN FÜHRT DIE ANNAHME DES CHIPS IN DIE HÖLLE! – JA, JA, DER SATAN VERSTELLT SICH ALS ENGEL DES LICHTS, WIE UNS DER LIEBE APOSTEL PAULUS BEZEUGT, UM DIE MENSCHEN FÜR SICH IN DIE HÖLLE ZU REISSEN UND DORT ZU QUÄLEN – EWIGLICH! +++ +++ +++

 

DIESER „RFID CHIP“ WIRD DEN MENSCHEN IM ANTICHRISTLICHEN REICH – DAS UNMITTELBAR BEVORSTEHT – ALS TATTOO AN DIE RECHTE HAND ODER DIE STIRN ANGERACHT, DAMIT DIE MENSCHEN KAUFEN ODER VERKAUFEN KÖNNEN! DAMIT WIRD DER CHIP DEN MENSCHEN AUFGEZWUNGEN!!

WER DIESEN RFID-CHIP ANNIMMT UND SICH AN HAND ODER STIRN EINSETZEN LÄSST, KANN SICH ALS UNGLÄUBIGER NICHT MEHR ZU JESUS BEKEHREN UND FÄHRT DAMIT IN DIE HÖLLE! UND WER SICH ALS CHRIST DIESEN CHIP EINSETZEN LÄSST WIRD VON JESUS AUS DEM BUCHS DES LEBENS GESTRICHEN UND FÄHRT AUCH IN DIE HÖLLE!

DESHALB: NIMM DIESEN RFID-C H I P (TATTOO ODER ÄHNLICHES) NICHT AN, WENN ES SOWEIT IST, WENN DIE MENSCHEN VOM ANTICHRIST DAZU GEZWUNGEN WERDEN! DER ANTICHRIST LEBT SCHON LANGE ZEIT UNTER UNS UND STEHT BEREIT, DIESES WERK DES SATANS AN DEN MENSCHEN ZU VERWIRKLICHEN, DAMIT ER DADURCH DIE MENSCHEN IN DIE HÖLLE REISSEN KANN!

 

HIER DIE BIBELTEXTE DAZU: „ZEICHEN 666“

OFFENBARUNG 13, 15-18

„Und es wurde ihm Macht gegeben, Geist zu verleihen dem Bild des Tieres, damit das Bild des Tieres reden und machen könne, dass alle, die das Bild des Tieres nicht anbeteten, getötet würden.

16Und es macht, dass sie allesamt, die Kleinen und Großen, die Reichen und Armen, die Freien und Sklaven, sich ein Zeichen machen an ihre rechte Hand oder an ihre Stirn

17und dass niemand kaufen oder verkaufen kann, wenn er nicht das Zeichen hat, nämlich den Namen des Tieres oder die Zahl seines Namens.

18Hier ist Weisheit! Wer Verstand hat, der überlege die Zahl des Tieres; denn es ist die Zahl eines Menschen, und seine Zahl ist sechshundertundsechsundsechzig.“

OFFENBARUNG 14, 9-12

„Und ein dritter Engel folgte ihnen und sprach mit großer Stimme: Wenn jemand das Tier anbetet und sein Bild und nimmt das Zeichen an seine Stirn oder an seine Hand,

10der wird von dem Wein des Zornes Gottes trinken, der unvermischt eingeschenkt ist in den Kelch seines Zorns, und er wird gequält werden mit Feuer und Schwefel vor den heiligen Engeln und vor dem Lamm.

11Und der Rauch von ihrer Qual wird aufsteigen von Ewigkeit zu Ewigkeit; und sie haben keine Ruhe Tag und Nacht, die das Tier anbeten und sein Bild und wer das Zeichen seines Namens annimmt.

12Hier ist Geduld der Heiligen! Hier sind, die da halten die Gebote Gottes und den Glauben an Jesus!

OFFENBARUNG 16,2

„Und der erste ging hin und goss seine Schale aus auf die Erde; und es entstand ein böses und schlimmes Geschwür an den Menschen, die das Zeichen des Tieres hatten und die sein Bild anbeteten.“

.

MÖGE JESUS CHRISTUS UNS ALLEN G N A D E SCHENKEN, UM DIESER LIST DES SATANS UND ANTICHRIST ZU ENTGEHEN !

.

HIER AUCH MEHRERE GROSSE PROPHETIEN ÜBER DAS ZEICHEN 666 – WER DAS ZEICHEN 666 ANNIMMT KANN HINTERHER KEINR BUSSE MEHR TUN,  ER IST ALS CHRIST ODER UNGLÄUBIGER UNWIDERUFLICH VERLOREN FÜR DAS EWIGE LEBEN !!! MIT DEM ZEICHEN 666 ÜBERGIBT MAN BEWUSST SEIN LEBEN DEM SATAN !!!

.

https://z3news.com/w/computer-chip-implants-causing-terrible-problems/

.

HIER MEIN AUSFÜHRLICHES FACEBOOK ALBUM DAZU: LIES DIE VIELEN SERIÖSEN KOMMENTARE DORT, WIE WEIT ALSO DIESE TECHNOLOGIE HINTER DEN KULISSEN VORBEREITET WURDE UND IN SEHR NAHER ZUKUNFT ANGEWANDT WIRD!

.

MEIN FACEBOOK ALBUM ÜBER ZEICHEN 666:

.

https://www.facebook.com/margot.geier1/media_set?set=a.459232644153176.1073741900.100001993320601&type=3&pnref=story

.

R T L – BERICHT ÜBER CHIP: CEBIT – MESSE 14.3.2016:

.

.

http://www.tvnow.de/rtl/rtl-aktuell/list/aktuell/thema-ua-cebit

.

50.000 BUNDESBÜRGER TRAGEN BEREITS DIESEN  CHIP:

.

http://www.t-online.de/tv/tv-highlights/pro7sat1/id_77284224/bereits-50-000-bundesbuerger-tragen-einen-mikrochip-unter-der-haut.html

.

ELITEN UND ILLUMINATEN WOLLTEN SCHON 2015 DAS ZIECHEN 666 – RFID CHIP – IMPLANTIEREN; DIESER PLAN WURDE JEDOCH VERSCHOBEN:

.

.

PROPHETISCHER TRAUM VON GWENDOLEN RIX ÜBER „ZEICHEN 666“ UND NEUE TELEFON-TECHNOLOGIE, DIE BALD EINGEFÜHRT WIRD:

.

.

CHIP KANN STAATSFEINDE TÖTE:

.

.

CHIP IN BEZUG AUF ZEICHEN 666 KANN TÖTEN, WENN ER ENTFERNT WIRD:

.

.

WAS HAT DER ZUKÜNFITG EINGEFÜHRTE RFID CHIP MIT DEM ANSCHLAG IN DEN USA AM 9/11 ZU TUN? SCHAU DIR DAS VIDIO AN:

.

.

ZEICHEN 666:

.

http://pillarofenoch.blogspot.de/2016/01/the-truth-behind-mark-of-beast-and-how.html

.

 

.

.

 

B E T E N FÜR ISRAEL BRINGT DEN SIEG – SIEG DURCH G E B E T: JOSUA 10, 8 + 12-14

.

NACH DEM B E T E N FÜR I S R A E L ZEIGT MIR JESUS CHRISTUS SEHR OFT DIESEN BIBELTEXT; AUCH EBEN WIEDER:

JOSUA 10. 8 + 12-14

„8Und der HERR sprach zu Josua: Fürchte dich nicht vor ihnen (den Königen und Feinden Israels); denn ich habe sie in deine Hände gegeben. Niemand unter ihnen wird vor dir bestehen können.“ ………………..

12Damals redete Josua mit dem HERRN an dem Tage, da der HERR die Amoriter vor den Israeliten dahingab, und er sprach in Gegenwart Israels: Sonne, steh still zu Gibeon, und Mond, im Tal Ajalon!

13Da stand die Sonne still und der Mond blieb stehen, bis sich das Volk an seinen Feinden gerächt hatte. Ist dies nicht geschrieben im Buch des Redlichen? So blieb die Sonne stehen mitten am Himmel und beeilte sich nicht unterzugehen fast einen ganzen Tag.

14Und es war kein Tag diesem gleich, weder vorher noch danach, dass der HERR so auf die Stimme eines Menschen hörte; denn der HERR stritt für Israel.“

DANKE, LIEBER HER JESUS, DASS DU MIR MIT DEN GEBETEN AUS DER BIBEL UND DEN FREIEN GEBETEN FÜR ISRAEL DEN SIEG GIBST; SO WIE ZU JOSUAS ZEITEN !!! DU SAGST ES JA MIT DEINEM WORT ZU !!!

.

.

TRAUMVISION: AUFGERISSENE ERDE, LANGE RISSE UND LANGE FURCHEN

.

MARGOT GEIER: DIESE MEINE TRAUMVISION VON 2004 HAT SICH SCHON MEHRMALS ERFÜLLT UND JETZT AUCH IN MEXIKO (s. Link im Kommentarbereich; großer Erdriß in Mexiko)

 

12.10.2004 TRAUMVISION: AUFGERISSENE ERDE, LANGE RISSE UND LANGE FURCHEN

Verschiedene Menschen waren da, kannte ich nicht, wohl Leute aus dem Volk/Welt. Schaute in eine Wohnung. Da lief ein Fernseher. Irgendeine Wohnung aus dem Volk?! Nachdem ich in die Wohnung schaute, wohl auch andere Menschen, brach die Erde davor auf, einer konnte sich aus der Wohnung retten, der, und andere sowie ich liefen so schnell wie möglich dort weg, weil sich überall große Risse bildeten und Furchen, in die man fallen könnte. Wir liefen schnell von der Wohnung weg, von da aus riß die Erde zuerst auf, wir riefen dem Mann zu, er solle sich beeilen, sonst fällt er in die aufbrechende Erde bzw. Furchen. Er schaffte es und kam zu mir und zu den anderen. Dann sah ich links von mir die Erde noch weiter aufbrechen, längs einer Straße entlang, einer sehr langer Riß war dies, der auch zu einer Furche wurde, in die einer fallen könnte; der Riß wurde immer größer. Gefahr für uns alle. Wer die Menschen waren, weiß ich nicht, vielleicht Leute aus dem Volk, der Welt. –

.

GROSSES aktuelles UPDATE FÜR DIE VIELEN RISSE und DOLINEN IN DER ERDE UND DIE GRÜNDE DAFÜR:

.

http://beforeitsnews.com/alternative/2016/07/the-powers-that-be-will-all-die-in-the-underground-bases-all-that-money-for-nothing-for-nothing-they-have-built-larges-coffins-and-they-know-it-3381653.html

.

 

Nachtrag: Viele grosse Risse in der Welt zu sehen, wie ich auf Internetseiten und Facebook lesen konnte

.

GEWALTIGER LANGER ERDRISS, FURCHE, IN MEXIKO 2016:

.

http://www.liveleak.com/view?i=59f_1408833919

.

LANGE RISSE IN DER ERDE WELTWEIT BEOBACHTET:

.

.

Dolores de Parto: Aparecen Gigantezcas grietas en todo el Mundo

.

 

.

.

DER ÄUSSERLICHE GOTTESDIENST TUT’S NICHT – PROPHTIE UND ERMAHNUNG: AMOS 5, 21-24

.

DER ÄUSSERLICHE GOTTESDIENST TUT’S NICHT – PROPHTIE UND ERMAHNUNG: AMOS 5, 21-24

 

OFFENBARUNG/ PROPHETIE VON JESUS CHRISTUS EMPFANGEN AM 6.3.2016 ( : AM SONNTAG, AN DEM VIELE GOTTESDIENST FEIERN!!! ) AMOS 5, 21-25

FÜR DIE LAUE WELTKIRCHE – FÜR DIE LAUEN UND HALB RICHTIG UND HALB FALSCH LEHRENDEN CHRISTEN – FÜR DIE SCHEINCHRISTEN – FÜR DIE LÜGENPROPHETEN:

 

Der äußerliche Gottesdienst tut’s nicht

Amos 5, 21-24

„Ich bin euren Feiertagen gram und verachte sie und mag eure Versammlungen nicht riechen.

22Und wenn ihr mir auch Brandopfer und Speisopfer opfert, so habe ich kein Gefallen daran und mag auch eure fetten Dankopfer nicht ansehen.

23Tu weg von mir das Geplärr deiner Lieder; denn ich mag dein Harfenspiel nicht hören!

24Es ströme aber das Recht wie Wasser und die Gerechtigkeit wie ein nie versiegender Bach.“

MÖGE JESUS CHRISTUS DURCH DEN HEILIGEN GEIST DIESE MISSSTÄNDE – AMOS 5, 21-23 INNERHALB DER WELTWEITEN CHRISTENHEIT UND KIRCHEN ÜBERFÜHREN UND BESEITIGEN !

.

HIER EIN LINK ZUR WEBSITE VON DR. GASSMANN, DER DIE MISSSTÄNDE INNERHALB DER CHRISTENHEIT AUSFÜHRLICH DARLEGT :

.

https://www.der-ruf.info/aufruf-verlasst-eure-allianzgemeinden/?utm_campaign=shareaholic&utm_medium=facebook&utm_source=socialnetwork

.

.

Massiver Verfall der Frömmigkeit am Ende der Endzeit – dass ist gegenwärtig: 2. Timotheus 3, 1-9

.

MARGOT GEIER 2016: DAS SIEHT MAN IMMER MEHR IN DER WELT INNERHALB DER CHRISTENHEIT:

VERFALL DER FRÖMMIGKEIT IN DER ENDZEIT INNERHALB DER CHRISTENHEIT, DER LEIBGEMEINDE JESU CHRISTI:

OFFENBARUNG JESU CHRISTI VON 2008/2009

Der „Verfall der Frömmigkeit“ ist ja seit Jahrzehnten schon in besonders drastischer Weise im Gang. Weltweit kann man beobachten, daß dies immer rapider zunimmt. Die Welt wird immer mehr zu einem „Sodom und Gomorra“, welches Gott auf dem Höhepunkt der Sünde mit Feuer seinerzeit vernichtete (vgl. 1. Mose 19!). Möge jeder, der die ernsten Mahnungen des Timotheusbriefes hier unten liest, nicht im Gericht GOTTES, in dessen Feuer, hineingeraten, sondern sich, falls notwendig, von Sünde überführen lassen. Das ist ja die LIEBE GOTTES, daß er Menschen von der Sünde überführen will, damit der Einzelne bzw. Christ durch Buße oder erneute Buße ins ewige Leben eingeht. Hier der so ernste Bibeltext in Bezug auf die ENDZEIT, in der sich der „VERFALL der Frömmigkeit“ immer mehr und drastischer zeigt. Die ENDZEIT ist in vollem Gang, ja die Menschheit steht am ENDE DIESER ENDZEIT, da JESUS CHRISTUS SEHR BALD wiederkommt:

„Das sollst du aber wissen, daß in den letzten Tagen schlimme Zeiten kommen werden. 2 Denn die Menschen werden viel von sich halten, geldgierig sein, prahlerisch, hochmütig, Lästerer, den Eltern ungehorsam, undankbar, gottlos, 3 lieblos, unversöhnlich, verleumderisch, zuchtlos, wild, dem Guten feind, 4 Verräter, unbedacht, aufgeblasen. Sie lieben die Wollust mehr als Gott; 5 sie haben den Schein der Frömmigkeit, aber deren Kraft verleugnen sie; solche Menschen meide! 6 Zu ihnen gehören auch die, die sich in die Häuser einschleichen und gewisse Frauen einfangen, die mit Sünden beladen sind und von mancherlei Begierden getrieben werden, 7 die immer auf neue Lehren aus sind und nie zur Erkenntnis der Wahrheit kommen können. 8 Wie Jannes und Jambres dem Mose widerstanden, so widerstehen auch diese der Wahrheit: es sind Menschen mit zerrütteten Sinnen, untüchtig zum Glauben. 9 Aber sie werden damit nicht weit kommen; denn ihre Torheit wird jedermann offenbar werden, wie es auch bei jenen geschah.“ (2. Timotheus 3, 1-9)

Jeder Leser, der sich in irgendeiner Weise jetzt in diesem Bibeltext wiederfindet, möge von JESUS CHRISTUS die GNADE und ERKENNTNIS bekommen, zur etwaigen Buße und Erneuerung im GEIST GOTTES! Wie sagte schon atl der Prophet Hosea: „Mein Volk ist dahin, weil es ohne Erkenntnis ist.“ (Hosea 4, 6; vgl. auch 6, 6 Lutherübs. 1984)! In der Übersetzung „Die Gute Nachricht“ findet man das noch deutlicher wieder: „Denn mein Volk rennt in den Untergang, weil keiner ihm den rechten Weg weist.“ (Hosea 4, 6) Ich bitte an dieser Stelle CHRISTUS, den „Mangel an Erkenntnis“ bei den davon Betroffenen wegzunehmen, und die ERKENNTNIS GOTTES zu schenken, zum HEIL der entsprechenden Christen sowie den Ungläubigen.

.

.

Schlagwörter-Wolke