MARGOT GEIER – BÜROKAUFMANN a.D. – RENTNERIN – BEKENNENDE CHRISTIN – EVANGELISCHE KIRCHE BS – BRAUNSCHWEIG/GERMANY- TELEFON 0531/50 52 47: EVANGELIUM JESU CHRISTI – WORT GOTTES – OFFENBARUNGEN JESU – VISIONEN – TRAUMVISIONEN – HOMEPAGE: www. glaube-an-jesus-christus.de – BIN AUCH AUF FACEBOOK; TWITTER; GOOGLE +; YOU TUBE ZU FINDEN

.

TRAUMVISION IN BEZUG AUF I S R A E L

 

10.10.2016 TRAUMVISION: ISRAEL IN VERGANGENHEIT UND GEGENWART OFT UNEINS – BRUDER GEGEN BRUDER – SYMBOLISCHE EHE VON FRIEDLICHEM BRUDER UND MIR ALS ZEICHEN DES ÜBERFÄLLIGEN EINSSEINS ISRAELS – REAL HERBEIFÜHREN DURCH GOTTES ( : JESU CHRISTI) GNADE; DURCH EINE FRAU, ÄHNLICH DEBORA, RICHTER 4 ? !

Diese Traumvision, die ich von JESUS CHRISTUS empfing, bezieht sich auf I S R A E L !

Da gingen zwei Brüder – Israelis – am Strand entlang, am Mittelmeerstand in ISRAEL. Ich sah die beiden Brüder von oben, aus der Vogelperspektive – wie aus göttlicher Sichtweise von oben -, und ich sah sie von hinten, wie sie so nebeneinander in Richtung Norden am Mittelmeer entlanggingen. Ich sah die beiden Brüder aus der südlichen Richtung und von oben, wie schon gesagt. Im Süden ist das antike Stammesgebiet JUDA (und Levi) und im Norden ist das antike Stammesgebiet der 10 Stämme Israels! Der eine Bruder war friedlich, aber der andere nicht! Letzterer ärgerte den friedlichen Bruder, nahm diesen sogar in den Schwitzkasten, bedrängte ihn also körperlich, zeigte ihm seine gewalttätige unterschwellige und offene Feindschaft. Der friedliche Bruder wehrte sich jedoch nicht, er blieb weiterhin friedlich! Es sah so aus, als würde der  gewalttätige aggressive Bruder dies aus Spaß tun, aber es steckte tiefer Ernst dahinter! Plötzlich aber war der aggressive Bruder nicht mehr da; es wurde aufgezeigt, das er verstorben war, er war plötzlich tot!

Das Bild wechselte nun und mir wurde in der Traumvision klar gemacht, dass eine gewisse Zeit vergangen war. In dieser Zeit hatte ich (prophetisch die FRAU) den friedlichen Bruder geheiratet.

Nun wechselte die Situation wieder und ich befand mich mit “meinem Mann” und dessen Vater in einem Haus oder Wohnung im Wohnzimmer, in ISRAEL. Dort saßen wir drei zusammen und hatten gute friedliche Gemeinschaft. Der Fokus wurde nun auf “meinen Schwiegervater” und auf mich selbst gerichtet, also auf uns beide. Er war mir sehr sympathisch. Mein Mann trat etwas in den Hintergrund, verfolgte aber das Geschehen dennoch. Zwischen “meinem Schwiegervater” und mir fand nun ein Gespräch statt, dass von dem Schwiegervater ausging. Er sagte mir, dass ich einen großen, wichtigen AUFTRAG für ganz ISRAEL hätte und diesen ausführen soll! Was, wurde an dieser Stelle nicht gesagt!  Darauf wartete er wohl schon längere Zeit! Ich nahm das zur Kenntnis!

Interessant war, dass während dieser Gemeinschaft zwischen uns in dem Wohnzimmer der Name des Bruders, der tot war, nicht erwähnt wurde. Es wurde wohl auch nicht getrauert um ihn! Das ist ja eigentlich nicht üblich; eigentlich trauert man ja um verstorbene Familienmitglieder! Eine Mutter, also Schwiegermutter von mir, war nicht während dieser Zusammenkunft zu sehen!

Als “mein Schwiegervater” nun sein Gespräch beendete, sagte er, dass er den Tag zuvor Geburtstag hatte. Ich gratulierte ihm dazu und wünschte ihm Frieden und ein noch langes Leben. Ich streichelte ihm liebevoll die Hände. Er sagte, er wäre 61 Jahre alt geworden. Zuweilen hatte ich den Eindruck, dass zwischen “meinem Schwiegervater” und mir eine besondere geistige Verbindung allgemein und in Bezug auf ISRAEL bestand! In diesem Augenblick schaltete sich mein Mann in das Gespräch ein, er umarmte spontan und liebevoll seinen Vater und gratulierte ihm auch zu seinem Geburtstag. “Mein Mann” wünschte seinem Vater auch ein friedliches noch langes Leben. Alles in allem war die Zusammenkunft von uns dreien von Liebe, Frieden und gutem Einvernehmen geprägt! – ENDE

B E D E U T U N G :

Am “10.” (10.10.2016) empfing ich diese Traumvision von JESUS CHRISTUS. Die Zahl 10 bedeutet biblisch Vollmacht und Verantwortlichkeit des Menschen vor GOTT DEM HERRN, wie unten mit der Tabelle aufgezeigt wird:

Biblische Bedeutung der Zahl 10

Die Zahl der Verantwortlichkeit des Menschen vor Gott:
10 Gebote Gottes durch Mose (2. Mose 34, 27.28; 5. Mose 4, 13)
10 vierfarbige Teppiche über dem Heiligtum (2. Mose 26, 1)
10 Becken, Leichter, Tische im Tempel Salomos (2. Chron. 4, 6-9)
10 Ellen Durchmesser des ehernen Meeres (1. Kön. 7, 23)
10 Der Zehnte (3. Mose 27, 30)
10 Jungfrauen im Gleichnis (Matth. 27, 1)
10 Knechte und 10 Talente (Matth. 25, 28; Luk. 19, 13)
10 Städte im Herrschaftsbereich e. treuen Knechtes (Luk.19, 17)

Quelle: Paul F. Keine, von Website : “bibelkommentare.de”

Die Zahl 10 wurde mir mit dem Datum der Traumvision als Zahl der VERANTWORTUNG gegenüber GOTT und Menschen aufgezeigt! Die biblischen Beispiele oben zeigen das ja auch deutlich auf! Alle Menschen haben gegenüber GOTT dem HERRN (JESUS CHRISTUS) und ihren Mitmenschen eine Verantwortung, jedoch je nach GNADENGABE GOTTES (vgl. z.B. Römer 12, 3-8) und den Mitteln, sowie die Förderung, die ihnen durch ihre Sozialisation mitgegeben wurden! Hier in der Traumvision wird aufgezeigt, dass vielleicht eine FRAU – ÄHNLICH DEBORA (RICHTER 4) – Verantwortung für ISRAEL übernehmen soll. Sie soll wohl einen großen AUFTRAG für GOTT in Bezug auf ISRAEL tun!

ISRAEL ( = 12 STÄMMEVOLK: 1. Mose 49; 5. Mose 33) war in seiner vergangenen Geschichte als Volk oft UNEINS (Ausnahme: unter König David 2. Samuel 5 bis 7! Davids Königreich 2. Samuel 8, 1-14 vom Euphrat bis zum Sinai; unter Davids Herrschaft) (vgl. Reichsteilung Judas und Israels 2. Könige 17, 3-6; 2. Könige 25, 1-21 und Bruderkrieg 2. Samuel 2, 12-32!) wie auch heute! Gegenwärtig gehen viele Meinungen in ISRAEL auch auseinander; politische Parteien, gesellschaftliche Gruppen im Volk, falsche Friedensinitiativen: Land für sogenannten Frieden; Menschen, die alle nicht EINS sind über den STATUS von ISRAEL; einige wollen gar große Teile des  Landes (Westjordanland) den Palästinensern ( = Edomitern = Esau, viele nahmen Islam an; Esau hielt sich schon in der Frühzeit Israels zu Ismael: 1. Mose 28, 6-9!) überlassen für einen falschen Frieden, was gegen den Willen Gottes geschehen würde (3. Mose 25, 23!)! Ja, es ist sogar im Gespräch gewesen, JERUSALM zu TEILEN, um dann OST-JERUSALEM den Palästinensern ( = Edomiter) zu Überlassen, als deren Hauptstadt für einen unrechtmäßigen Palästinenserstatt! Premier Netanjahu betont aber immer richtig, wenn er sagt, dass JERUSALEM ISRAELS ungeteilte Hauptstadt bleiben muß, JERUSALEM, welches die Juden 1967 zu recht zurück eroberten! (David hat JERUSAELM schon vor ca. 3000 Jahren im Auftrag Gottes erobert: 2. Samuel 5, 6-25!) Schon der “OSLO-VERTRAG” in den 90er Jahren (13.9.1993 VEREINBARTES UNRECHTES  RAHMENABKOMMEN EINER AUTONOMIEREGELUNG FÜR DIE PALÄSTINENSER [Palästina ist eine Erfindung von Kaiser Hadrian, der ISRAEL falsch umbenannte] IM WESTJORDANLAND UND GAZASTREIFEN!) war gegen den WILLEN GOTTES (3. Mose 25, 23; Joel 4, 2!), womit den Palästinensern Hoffnung auf große Teile des Landes ISRAEL gemacht wurde. Unter Scharons Regierung wurde gar Gaza aufgegeben, Land Israels! GOTT DER HERR sagte Israel jedoch das Land vom Euphrat bis zum Sinai zu (Abraham: 1. Mose 15, 18; Königreich David: 2. Samuel 8, 1-14!)! DAS IST DIE WAHRE GRÖSSE ISRAELS! Viele Gebiete ISRAELS sind also in Feindeshand, darauf wurden fremde Staaten gegründet! Und das Westjordanland, wird den Juden von den Palästinensern nach wie vor hartnäckig und unrechtmäßig auch streitig gemacht; und ständig verbietet man (UN; Weltpolitiker weltweit u.a.) Israel in seinem eigenen Land (1. Mose 15, 18 die Grenzen) Häuser zu bauen! Und auf dem Tempelberg, den König David rechtmäßig erworben hat (2. Samuel 24, 18-25), halten sich unrechtmäßig die Moslems mit Moscheen und Felsendom auf und leugnen, dass JESUS CHRISTUS, KÖNIG ISRAELS, der SOHN GOTTES sei (vgl. aber zu SOHN GOTTES die 4 Evangelien)!!! Inzwischen (Oktober 2016) macht auf das Treiben der Palästinenser ( = Edomiter) hin, die “UNESCO” den Juden, den Nachkommen Jakobs = Israel, sogar den Tempelberg vollkommen streitig! Sie bezeichnen ISRAEL im eigenen von GOTT zugesagtem  LAND samt TEMPELBERG als Besatzungsmacht!!! (Landzusage Gottes an Abraham und Sara 1. Mose 15, 18: Grossreich Israel; Königreich Davids: 2. Samuel 8, 1-14!) Hier die Info dazu als Zitat:

„UNESCO-Resolution zum Tempelberg in Jerusalem sorgt für Empörung“

„Sie spricht von ‚palästinensischem Kulturerbe‘ und Besatzungsmacht Israel“

„New York/Jerusalem (kath.net/idea) Für teils heftige Kritik sorgt eine Resolution der UN-Organisation für Erziehung, Wissenschaft und Kultur (UNESCO) zum Status des Tempelberges in Jerusalem. Der Grund: In der am 18. Oktober verabschiedeten Erklärung wird die für Juden, Christen und Muslime heilige Stätte als „palästinensisches Kulturerbe“ bezeichnet, dessen „unverkennbarer Charakter zu bewahren“ sei. Israel wird in dem Text durchgängig als „Besatzungsmacht“ tituliert. Initiiert hatten den Vorstoß mehrere arabische Länder, darunter Ägypten, Algerien, Katar und der Libanon. Deutschland, Israel, Großbritannien, die USA sowie andere EU-Staaten lehnten die Resolution ab. Frankreich enthielt sich bei der Abstimmung und ermöglichte so deren Verabschiedung. Die israelische Regierung kritisiert, dass der Tempelberg in dem Beschluss nie mit seinem jüdischen Namen bezeichnet wird und die Klagemauer nur mit Anführungszeichen aufgeführt wird. Das komme einer Absage an die jüdischen Wurzeln Jerusalems gleich, so der Vorwurf.“ (Quelle kath.net/news) Zitat Ende!

Und viele Politiker dieser Welt wollen gar nicht, dass ISRAEL sein von GOTT zugesagtes LAND einnimmt (1. Mose 15, 18; 2. Samuel 8, 1-14)!! Die Nationen bekämpfen ISRAEL VEHEMENT, gerade in dieser Hinsicht! Aber was sagt GOTT DER HERR dazu? Lies den Propheten Joel, Kapitel 4, dazu (insbesondere 4, 2): “Gottes Strafgericht über die Nationen!” Die Nationen, “die sich das LAND ISRAEL – GOTTES LAND – geteilt haben“!!!

Weiter mit der Auslegung meiner Traumvision. Wer waren nun die beiden Brüder, die mir in meiner Traumvision offenbart wurden? Es waren leibliche Brüder! Prophetisch gesehen einerseits Jakob  ( = ISRAEL), von GOTT geliebt (Römer 9, 12-13) und Esau ( = Edomiter = Palästinenser) von GOTT gehaßt (Römer 9, 12-13)! Und andererseits prophetisch gesehen JUDA und Simeon Südreich und 10 Stämme Nordreich! GOTT DER HERR schaut jetzt wieder von JUDA aus (von Süden), dem STAMM Israels, der die KÖNIGE stellt (1. Mose 49, 10), auf ISRAEL und auch auf die 10 STÄMME (nach Norden), die in der Welt verlorengingen, nachdem ISRAEL nach JESU ERLÖSUNGSWERK ca. 2000 Jahre in alle Welt zerstreut wurde, bis ca. 1948! Aber am 14.5.1948 rief ISRAEL den wieder neu gegründeten STAAT ISRAEL aus – durch die GNADE GOTTES gewirkt, aufgrund der ewigen Zusagen GOTTES an ISRAEL (vgl. Bibel entsprechend: z.B. Jeremia 31, 35-37! Amos 9, 11-15!)!

JAKOB (ISRAEL) und Esau (Edomiter) waren von Anfang an verfeindet (1. Mose 27, 41!), Feindschaft vor Seiten Esaus gegen Jakob!

Und ISRAEL (Jakob) selbst – also alle 12 STÄMME – waren oft “UNEINS” bis auf die Zeit von Davids Königsherrschaft; jetzt aber werden sie bald wieder “GEEINT” sein! Vielleicht vor der TRÜBSAL (DANIEL 12, 1; JEREMIA 30, 6) noch, spätestens aber danach! Spätestens nach der 7-jährigen TRÜBSAL wird das der Fall sein, unter der KÖNIGSHERRSCHAFT JESU CHRISTI!

Darüber hinaus könnten also , wie oben schon gesagt, die beiden Brüder auch prophetisch gesehen auf die Brüder Jakob und Esau hindeuten! Warum? Jakob war der friedliche Bruder in der Vision, Esau der gewalttätige! GOTT machte schon in der Geschichte Israels sehr früh darüber eine klare biblische Aussage dazu: ……”wie geschrieben steht (Maleachi 1, 2-3): ’Jakob habe ich geliebt, aber Esau habe ich gehaßt’.”  (Römer 9, 13) Zwischen Jakob und Esau bestand ja eine große Feindschaft (vgl. Bibel: 1. Mose 27 bis 28!), wie mit 1. Mose 33, 1-16 bezeugt wird; zu Jakobs Lebzeiten fand zwar eine Aussöhnung statt, die aber auf die Dauer von Esau gebrochen wurde, so massiv, so dass der Prophet Obadja im Auftrag GOTTES weissagte: ”Um des Frevels willen, an deinem Bruder Jakob ( = hier ganz Israel) begangen, sollst du zuschanden werden und für immer ausgerottet sein.” (Obadja Vers 10; vgl. auch im Kontext Jeremias Klagelieder 4, 22: Gericht über Edom; und vgl. Jeremia  49, 7-22: Gericht über Edom) Immerhin, der gewalttätige Bruder war plötzlich in meiner Traumvision tot! Keiner fragte mehr nach ihm, wie Obadja 10 aufzeigt! Warum war der gewalttätige aggressive Bruder (Esau) plötzlich tot? Und warum wurde über ihn nicht gesprochen? Wegen der Aussage Gottes, durch den Propheten Obadja gesprochen! Keiner trauerte um ihn! Keiner erwähnte ihn nach seinem Tod!

Warum war längere Zeit vergangen zwischen Bruderstreit und meiner Ehe mit einem derer, dem friedlichen Bruder? Weil die Feindschaft zwischen Jakob und Esau (Esau heute: = Palästinenser = Edomiter) sich ja nun schon sehr sehr lange Zeit in der Geschichte Israels hinzieht (vgl. z.B. Kriege Davids: 2. Samuel 8, 13-14: Krieg gegen Edomiter; und vergangener und gegenwärtiger Kampf Esaus = Palästinenser gegen Israel, bis heute)!

Die EHE zwischen dem friedlichen Bruder und mir soll vielleicht prophetisch symbolisch gesehen aufzeigen, das ISRAEL jetzt am ENDE DER ENDZEIT (vgl. Matthäus 24) GEEINT wird, dass ISRAEL EINSSEIN soll, wie Eheleute im Idealfall sind? Das ISRAEL wie mit einer STIMME redet und nicht mehr jeder gegen jeden (vgl. oben einleitende Worte)! DENN: ISRAEL ist ja die prophetische UHR GOTTES in der Welt (Matthäus 24,  32-35: Israel der Feigenbaum!), die prophetische UHR in Bezug auf JESU CHRISTI ZWEITE WIEDERKUNFT auf die Erde (Matthäus 24, 29-31), hier in JERUSALEM/ISRAEL (vgl. Sacharja 14, 4)!

Was bedeutet die große NÄHE zwischen “meinem Schwiegervater” und mir in der Traumvision? Die große GEISTIGE NÄHE zwischen ISRAEL und MIR (vgl. meine Zusage Zefanja 3, 14-17 von 1984 auf meiner Homepage “Über mich”) Ich habe 1984/1985 von einem Christen (mit Zefanja 3, 14-17) und JESUS (mit Klagelieder Jeremias) selbst der AUFTRAG bekommen für ISRAEL unablässig zu BETEN: FÜRBITTE; SÜHNEGEBETSDIENST; KLAGEGEBETE) Das tue ich bis heute noch, wahrscheinlich bis zu meiner ENTRÜCKUNG als BRAUT CHRISTI! Nun, gegenwärtig im Jahr 2016, bete ich schon 31 Jahre unablässig für ISRAEL (Bibelgebete und freie Gebete)!

Nun, weiter mit der Auslegung meiner Traumvision. Was erteilte mir mein im Traum aufgezeigter Schwiegervater für einen GROSSEN AUFTRAG IN BEZUG AUF ISRAEL, DEN ICH ERFÜLLEN SOLL? WAS SOLL ICH FÜR ISRAEL TUN bzw. prophetisch gesehen DIE FRAU im Sinne Deboras (Richter 4)? WAS SOLL ICH (PROPHETISCH SIE) FÜR ISRAEL TUN? Es sah in der Traumvision so aus, als würde der im Traum offenbarte Schwiegervater ( : steht prophetisch für ISRAEL) schon lange auf DIE FRAU warten, dass sie also einen AUFTRAG FÜR ISRAEL ERFÜLLEN MÖGE! Mir wird seit ca. 15 Jahren immer wieder das BUCH RICHTER offenbart: DEBORA; RICHTERIN UND PROPHETIN IN ISRAEL (auch Josua 10), sehr oft auch beim Beten für I S R A E L!

Weitere Auslegung. Warum wurde der Geburtstag von “meinem Schwiegervater”, dem Schwiegervater der prophetisch aufgezeigten FRAU,  in meiner Traumvision offenbart samt seinem Alter (61)? Warum war das so wichtig, so dass es  mir in dieser Traumvision gezeigt wurde? Geburtstag feiern ist eine freudige Sache im Leben eines Menschen. Es wird der Tag gewürdigt und gefeiert, weil er einst geboren wurde. Diesen hatte der Schwiegervater aber ohne uns einen Tag vorher gefeiert. Sein Sohn und die Schwiegertochter waren nicht dabei! Hat er den Geburtstag allein oder kaum gefeiert?! Es war ja in der Traumvision niemand zu sehen, als er allein, als wir zu ihm kamen! Vielleicht soll sein eventuell trostlos verlaufenes Leben vorbei sein, vielleicht soll er durch seinen friedlichen Sohn und die FRAU neuen Lebensmut und Trost finden, weil sie jetzt bei ihm waren!

Es sah ja in der Traumvision so aus, als würden mein Mann und ich, prophetisch die FRAU, den Vater bzw. Schwiegervater trösten müssen! Was war ihm für ein Schicksal widerfahren? Es wird mir seit vielen Jahren das Buch Tobias offenbart, das grausame Schicksal von Tobit und Sara (nicht zu verwechseln mit Sara, Abrahams Frau)! Tobit ist der Schwiegervater von der dort bezeugten Sara geworden. Sie heiratete dessen Sohn Tobias, weil dieser ihr als Mann bestimmt war. Bevor es aber dazu kam, mußten Tobit und Sara sehr sehr lange Zeit unter einem furchtbaren Schicksal leiden (vgl. Buch Tobit) Tobit und Sara hatten ein so schweres Schicksal zu tragen, das die beiden GOTT sogar um ihren Tod baten! (Buch Tobit, Apokryphe Schriften, Lutherbibel 1984) Aber GOTT löste alle Probleme, die sie hatten, auf wunderbare Weise!

.

KÖNIGREICH ISRAEL

.

https://de.wikipedia.org/wiki/K%C3%B6nigreich_Israel

.

DIE ZET DER REICHE ISRAEL UND JUDA

.

http://www.bibelwissenschaft.de/bibelkunde/themenkapitel-at/israel-und-juda/

.

REICHSTEILUNG ISRAELS

.

http://www.glauben-und-bekennen.de/besinnung/begriffe-r/reichsteilung.htm

.

DAS GETEILTE REICH ISRAEL:

.

  1. Könige 11 bis 2. Könige 15; 2 .Chronik 10-27; Amos; Hosea; Jesaja; Micha!

.

http://www.andreaskirche.telebus.de/bibel/w-06.htm

.

ABFALL DER 10 STÄMME VON DEM KÖNIGSHAUS JUDA

  1. Könige 12

.

ISRAELIS GEGEN ISRAEL – BRUDER GEGEN BRUDER 26.10.2016

.

http://www.israelheute.com/Nachrichten/Artikel/tabid/179/nid/30950/Default.aspx

.

BESIEGELTE RÖMISCHE BAUTÄTIGKEIT ISRAELS SCHICKSAL???

.

http://www.israelnetz.com/wissenschaft/detailansicht/aktuell/roemische-bautaetigkeit-besiegelte-israels-schicksal-88157/

.

 

ISRAEL IST AUCH MITSCHULDIG IN BEZUG AUF DIE FALSCHE „UNESCO“-ENTSCHEIDUNG WEGEN TEMPELBERG

.

http://www.israelheute.com/Nachrichten/Artikel/tabid/179/nid/30928/Default.aspx

.

KAISER HADRIAN ÄNDERTE ISRAEL UNRECHTMÄSSIG IN PALÄSTINA UM:

.

http://www.israelnetz.com/wissenschaft/detailansicht/aktuell/hadrian-inschrift-in-jerusalem-gefunden-89824/

.

Palästina = ISRAEL

.

https://de.wikipedia.org/wiki/Pal%C3%A4stina_(Region)

.

OSLO-VERTRAG 1993

 

13.9.1993: „Rahmenabkommen einer Autonomieregelung für die Palästinenser im Westjordanland und Gazastreifen“

.

http://www.rp-online.de/politik/der-friedensprozess-im-nahen-osten-aid-1.2266729

.

NEU-GRÜNDUNG DES STAATES ISRAEL 14.5.1948

.

http://www.hagalil.com/israel/independence/azmauth.htm

.

EROBERUNG VON JERUSALEN 1967 DURCH DIE ISRAELIS

.

http://www.israelheute.com/Nachrichten/Artikel/tabid/179/nid/27174/Default.aspx

.

.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: