MARGOT GEIER – BÜROKAUFMANN a.D. – RENTNERIN – BEKENNENDE CHRISTIN – EVANGELISCHE KIRCHE BS – BRAUNSCHWEIG/GERMANY- TELEFON 0531/50 52 47: EVANGELIUM JESU CHRISTI – WORT GOTTES – OFFENBARUNGEN JESU – VISIONEN – TRAUMVISIONEN – HOMEPAGE: www. glaube-an-jesus-christus.de – BIN AUCH AUF FACEBOOK; TWITTER; GOOGLE +; YOU TUBE ZU FINDEN

.

OFFENBARUNG JESU CHRISTI ERNEUT IM JULI 2016:

 

„DAS GERICHT GOTTES FÄNGT ZUERST AM HAUSE GOTTES AN“ JETZT IN DER ENDZEIT – DAS IST GEGENWÄRTIG-, MEHR DENN JE ! ! !

 

In den letzten Tagen würde mir in Traumvisionen von JESUS aufgezeigt, daß das Gericht Gottes am HAUSE GOTTES ( = CHRISTENHEIIT weltweit, einschliesslich Leibgemeinde JESU: 1. Korinther 12) angefangen hat. Ich möchte das mit 2 Traumvisionen, die ich in den letzten Tagen von JESUS empfangen habe, deutlich machen:

 

  1. Traumvision von einem Mann aus meinem Bekanntenkreis, einem wiedergeborenen Christen, der die vor Jahren die Aussöhnung mit seiner ungläubigen Frau abgelehnt hat, als diese darum bat. Er hat sie weggeschickt! (Der Gläubige darf aber ein ungläubige Frau nicht verstoßen: 1. Korinther 7, 10-12 ) Die Frau hat danach wiedergeheiratet, so daß sie damit als Ungläubige und Ehebrecherin für das ewige Leben verlorengegangen ist. Denn JESUS sagt ja in Maleachi 2, 16 und Offenbarung 21, 8, daß Ehebrecher Mörder sind und nicht in das Reich Gottes kommen! Und wer als wiedergeborenenr Christ die Aussöhnung mit seiner Frau verweigert und sich trennt ( = ehebruch), ist auch ein Mörder in Gottes Augen. Dieser Mann nun wurde mir in meiner Traumvision völlig in rot gezeigt, was auf seine rote Blutschuld gegenüber seiner Ehefrau hinweisen soll!!! In der Traumvision stand er so in rot gekleidet vor mir und mir wurde geistig aufgezeigt, daß er „so“ nicht bestehen kann, daß er vor Gott „so“ nicht bestehen kann!

 

  1. In einer anderen Trauimvision wurden mir mehrere Frauen gezeigt, die ich auch seit Jahren kenne. Diese sollten sich bei mir ( : also vor Gott) beklagen, daß ihre Männer in ihrer Umgebung (Ehemänner, andere) ihnen kein Essen machen! (Essen: biblisch das Wort Gottes erarbeiten und der Familie oder anderen geben: Matthäus 25, 45-51!) Danach wurde mir meine Pflanze in einem großen Blumentopf gezeigt, die in der Nähe stand. Die ganze Pflanze war aus dem Blumentopf herausgerissen und es war nur noch eine Haufen Dreck zu sehen. Das Herausreißen der Plfanze bezog sich auf die Ehemänner, die das Wort Gottes jahrelang, ja jahrzehntelang, nicht ernst nahmen, sich auch nicht bekehrten, und somit ihren Frauen und Familien nicht gaben! Da die Frauen das Wort Gottes wohl nicht erarbeiten konnten aufgrund ihrer vielen Familienaufgaben und Unglaube, gehen sie wahrscheinlich auch verloren!

 

Die Ungläubigen werden ja vom WORT GOTTES in OFFENBARUNG 21, 8, Markus 16, 16 und anderen Bibeltexten gerichtet, wenn sie die Busse und den Glauben in Bezug auf JESUS CHRISTUS ablehnen!

 

Und wer als geistig wiedergeborener Christ in dieser Zeit – DEM ENDE DER ENDZEIT: MATTHÄUS 24; MARKUS 13; LUKAS 21 – das ist gegenwärtig, nicht das WORT GOTTES kennt, wird der allgemeinen und ENDZEITLICHEN TÄUSCHUNG (2. Thessalonicher 2, 9-12!) erliegen, die von den vielen scheinchristlichen Führern des CHRISTENTUMS ausgeht, wie schon vielfach zu sehen ist in der Welt und noch vielmehr zu sehen sein wird, ganz besonders in der ZEIT der großen TRÜBSAL (Daniel 12, 1; Lukas 21, 12-19), die unmittelbar bevorsteht!

 

 

Zum weiteren Verständnis des ganzen Textes (oben) hier der Bibeltext, der auf das Thema hinweist, das mir schon am 9.9.2009 von JESUS immer wieder in der Bibel gezeigt wurde, jetzt aber noch deutlicher mit den Traumvisionen (oben)nahegebracht wurde – für die ganze Christenheit:

(aus meiner HOMEPAGE : )

 

DAS GERICHT GOTTES FÄNGT ZUERST „AM HAUSE GOTTES“ AN: AN DER CHRISTENHEIT, EINSCHLIESSLICH DER LEIBGEMEINDE JESU CHRISTI – OFFENBARUNG JESU VOM 9.9.2009

Aufgrund der Aussage in 1. Korinther 5, 9-13 richtet JESUS CHRISTUS die Ungläubigen, „die draußen sind“, selbst. Christen dürfen nur Christen richten (= „beurteilen“ im GEIST GOTTES). Erst wenn der Ungläubige Buße tut und sich zu JESUS CHRISTUS bekehrt gehört er zum „HAUS GOTTES“. Wer dies also hier aus dem Petrusbrief liest möge das berücksichtigen (auch an anderer Stelle!), dem Ungläubigen oder Babychristen (Anfänger im Glauben) mache ich also MUT in die REINHEIT hineinzuwachsen, aber die erfahrenen und spirituell wiedergeborenen Christen mögen die Ermahnung unten nicht an sich vorübergehen lassen: „Die Zeit ist da für das Gericht GOTTES, und es nimmt seinen Anfang bei seiner Gemeinde. Wenn es aber bei uns anfängt, wie wird es dann am Ende denen ergehen, die Gottes Gute Nachricht ablehnen? 18 In den heiligen Schriften heißt es: ‚Sogar wer Gott gehorcht wird nur mit knapper Not gerettet. Was wird dann aus dem Sünder, der Gott verachtet‘?“ (1. Petrusbrief, 4, 17-18)

(vgl. meine Homepage dazu, dieser Bibeltext wurde mir schon am 9.9.2009 von JESUS zu diesem Thema offenbart!)

.

.

 

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: