MARGOT GEIER – BÜROKAUFMANN a.D. – RENTNERIN – BEKENNENDE CHRISTIN – EVANGELISCHE KIRCHE BS – BRAUNSCHWEIG/GERMANY- TELEFON 0531/50 52 47: EVANGELIUM JESU CHRISTI – WORT GOTTES – OFFENBARUNGEN JESU – VISIONEN – TRAUMVISIONEN – HOMEPAGE: www. glaube-an-jesus-christus.de – BIN AUCH AUF FACEBOOK; TWITTER; GOOGLE +; YOU TUBE ZU FINDEN

.
19.6.2005 Traumvision: SCHLANGEN (: DÄMONEN) STEIGEN AUS DEM WASSER

Ich stand an einem großen See, Talsperre o.ä. Darin waren ganz viele Schlangen, kleine und große. Jemand stand neben mir (Engel?), weiß aber nicht wer. Ich wußte nicht, wie ich mich vor den Schlangen in Sicherheit bringen sollte an dem schmalen steilen Ufer. Ich stand nur ein paar Zentimeter von dem Ufer weg und mußte ständig die vielen Schlangen ansehen, mir war sehr Unwohl, ich hatte Angst. Einmal kam eine Schlange aus dem Wasser, verwandelte sich in einen Menschen, ging von mir weg, zeigte mir den Rücken. Mir konnten also die Schlangen (Dämonen) nichts antun, weil JESUS mich schützt. Die verwandelte Schlange kam ja nicht auf mich zu, sondern sie stieg aus dem Wasser, nachdem sie sich in einen Menschen verwandelt hat und schaute mich, Gott-sei-dank, nicht an, sondern sie ging am Ufer entlang, weg von mir. Ende Vision.

Bemerkung zu obiger Traumvision: Wir Christen sind in dieser endzeitlichen Phase der Menschheit weltweit gesehen nur noch vom Bösen umgeben. Lies dazu unbedingt die Offenbarung, Kapitel 9, Posaunengericht! Die Schlangen sind wahrscheinlich Dämonen, die „von unten aus dem Wasser“ – „unten aus der Hölle“ – jetzt in der Endzeit aufsteigen werden. Die „eine“ Schlange (: Dämon), die sich in einen Menschen verwandelte, zeigt auf, daß Dämonen menschliche Gestalt annehmen werden, um Menschen bzw. Christen versuchen zu schaden. Wer nicht an JESUS CHRISTUS glaubt, wer nicht spirituell wiedergeboren ist und somit ohne den HEILIGEN GEIST lebt, ist den Mächten des Bösen ausgeliefert.

.

HIER LINKS, DER DIESES THEMA SEHR FUNDIERT AUFGREIFEN:

.

HIER NOCH EINE ANDERE TRAUMVISION ZU DEM THEMA:

August 2006 Traumvision: DÄMONENHEERE IN DER LUFT, IN DER ATMOSPHÄRE

Ich sah im Luftraum ungeheuer viele Fliegenschwärme, teilweise so dicht, daß die Luft schwarz aussah. Das bedeutet wohl, daß die Dämonenheere bald losgelassen werden aus der Hölle, denn der Satan ist ja der „Herr der Fliegen“, der diese Dämonenheere ausschickt, auf die Erde, mit dem ihr umgebenen Luftraum (Atmosphäre); wahrscheinlich nach der Entrückung der LEIBGEMEINDE JESU, aber vielleicht auch schon vorher.-

Lies dazu Offenbarung 9, Posaunensgericht!

MEINE TRAUMVISIONEN FINDEST DU AUCH AUF MEINER HOMEPAGE!

.

.

https://www.youtube.com/watch?v=9KOWI_iZ-ko&app=desktop

.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: