MARGOT GEIER – BÜROKAUFMANN a.D. – RENTNERIN – BEKENNENDE CHRISTIN – EVANGELISCHE KIRCHE BS – BRAUNSCHWEIG/GERMANY- TELEFON 0531/50 52 47: EVANGELIUM JESU CHRISTI – WORT GOTTES – OFFENBARUNGEN JESU – VISIONEN – TRAUMVISIONEN – HOMEPAGE: www. glaube-an-jesus-christus.de – BIN AUCH AUF FACEBOOK; TWITTER; GOOGLE +; YOU TUBE ZU FINDEN

„JESUS SAGTE, DAS VON 12 JÜNGERN (= 100%) EINER (= 8, 34% = JUDAS) EIN „TEUFEL“ IST, DER AM TISCH JESU MIT IHM UND DEN ANDEREN JÜNGERN SITZT!

NACH DEN AUSSAGEN JESU SIND ALSO 8, 34 % DER CHRISTEN „TEUFEL“, WIE SEINERZEIT JUDAS! WENN MAN DAS HEUTE AUF DIE CHRISTEN WELTWEIT HOCHRECHNET SIND MINDESTENS ALSO AUCH 8, 34 % „TEUFEL“ UND DARÜBER HINAUS DIE MASSE SCHEINCH

RISTEN, DIE IM HERZEN KEINE LEBENDIGE BEZEIHUNG ZU JESUS HABEN!

„VON DA AN WANDTEN SICH VIELE VON SEINEN JÜNGERN AB UND GINGEN NICHT MEHR MIT JESUS CHRISTUS MIT“…………..“WOLLT IHR AUCH WEGGEHEN?“…………….. :

66″ Von da an wandten sich viele seiner Jünger ab und gingen hinfort nicht mehr mit ihm.

67 Da fragte Jesus die Zwölf: Wollt ihr auch weggehen?

68 Da antwortete ihm Simon Petrus: Herr, wohin sollen wir gehen? Du hast Worte des ewigen Lebens;

69 und wir haben geglaubt und erkannt: Du bist der Heilige Gottes.

70 Jesus antwortete ihnen: Habe ich nicht euch Zwölf erwählt? Und einer von euch ist ein Teufel.

71 Er redete aber von Judas, dem Sohn des Simon Iskariot. Der verriet ihn hernach und war einer der Zwölf.“

(Die Bibel nach der Übersetzung Martin Luther in der revidierten Fassung von 1984. Durchgesehene Ausgabe in neuer Rechtschreibung.)

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: