MARGOT GEIER – BÜROKAUFMANN a.D. – RENTNERIN – BEKENNENDE CHRISTIN – EVANGELISCHE KIRCHE BS – BRAUNSCHWEIG/GERMANY- TELEFON 0531/50 52 47: EVANGELIUM JESU CHRISTI – WORT GOTTES – OFFENBARUNGEN JESU – VISIONEN – TRAUMVISIONEN – HOMEPAGE: www. glaube-an-jesus-christus.de – BIN AUCH AUF FACEBOOK; TWITTER; GOOGLE +; YOU TUBE ZU FINDEN

ERBITTE VON GOTT DEM HERRN NICHT ZU WENIG, DAMIT ER DIR NICHT ZÜRNT,  WIE IM FALL DES KÖNIGS JOASCH: 2. KÖNIGE 13, 14-19

 .

DIE UNTEN BEZEUGTE BIBLISCHE BEGEBENHEIT ZEIGT UNS BIBELLESERN AUF, DASS MAN VON GOTT DEM HERRN JESUS CHRISTUS NICHT ZU WENIG ERBITTEN SOLL, SONDERN IHM VIEL ZUTRAUEN SOLL, VON IHM VIEL ERBITTEN KANN

.

FALSCHE BESCHEIDENHEIT IST IM GLAUBEN AN JESUS CHRISTUS BIBLISCH NICHT ERWÜNSCHT, WIE DIE BEGEGNUNG DES KÖNIGS JOASCH MIT DEM PROPHETEN ELISA (: STELLVERTRETND HIER FÜR GOTT; NEUTESTAMENTLICH GEHEN WIR DIREKT ZU JESUS CHRISTUS, DEM STELLVERTRETER GOTTES) AUFZEIGT!

MIT DENS ERSTEN VERSEN (15-17) WIRD DEM KÖNIG VON ELISA AUFGEZEI, DASS DER SIEG VON GOTT DEM HERRN KOMMT UND NICHT VOM KÖNIG SELBST. WER AUF SICH UND FLEISCH VERTRAUT BEKOMMT KEINEN SIEG (VGL: 1. SAMUEL 2, 9 IN „DIE GUTE NACHRICHT BIBEL“)

.

MIT VERS 18 PRÜFT GOTT DURCH ELISA, WIEVIEL DER KÖNIG JOASCH DEM HERRN ZUTRAUT, LEIDER ZU WENIG, WIE DIE LETZTEN VERSE UNTEN AUFZEIGEN!!!

.

VERS 19 ZEIGT AUF, DAS DER MANN GOTTES, ALSO PROPHETISCH GESEHEN GOTT SELBST, SOAGAR ZORNIG WURDE, WEIL DER KÖNIG JOASCH MIT FALSCHER BESCHEIDENHEIT ZU WEING VON GOTT ERWARTETE; WAS GOTT DEN HERRN NICHT EHRT!

.

MACH NICHT DEN GLEICHEN FEHLER WIE JOASCH!

.

Joaschs Siege über Ben-Hadad – leider nur dreimal Sieg, wegen falscher Bescheidenheit gegenüber GOTT dem HERRN

.

„Als aber Elisa an der Krankheit erkrankte, an der er sterben sollte, kam Joasch, der König von Israel, zu ihm hinab und weinte vor ihm und sprach: Mein Vater, mein Vater! Du Wagen Israels und sein Gespann!

.

15Elisa aber sprach zu ihm: Nimm Bogen und Pfeile! Und als er den Bogen und die Pfeile nahm, 16sprach er zum König von Israel: Spanne mit deiner Hand den Bogen! Und er spannte ihn mit seiner Hand. Und Elisa legte seine Hand auf des Königs Hand 17und sprach: Tu das Fenster auf nach Osten! Und er tat’s auf. Und Elisa sprach: Schieß! Und er schoss. Elisa aber rief: Ein Pfeil des Siegs vom HERRN, ein Pfeil des Siegs gegen Aram! Du wirst die Aramäer schlagen bei Afek, bis sie aufgerieben sind.

.

18Und er sprach: Nimm die Pfeile! Und als er sie nahm, sprach er zum König von Israel: Schlag auf die Erde! Und er schlug dreimal und hielt inne.

.

19Da wurde der MANN GOTTES ZORNIG AUF IHN und sprach: Hättest du FÜNF- ODER SECHSMAL GESCHLAGEN, so hättest du die Aramäer geschlagen, BIS SIE AUFGERIEBEN WÄREN; nun aber wirst du sie NUR DREIMAL schlagen. (2. Könige 13, 14-19)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: