MARGOT GEIER – BÜROKAUFMANN a.D. – RENTNERIN – BEKENNENDE CHRISTIN – EVANGELISCHE KIRCHE BS – BRAUNSCHWEIG/GERMANY- TELEFON 0531/50 52 47: EVANGELIUM JESU CHRISTI – WORT GOTTES – OFFENBARUNGEN JESU – VISIONEN – TRAUMVISIONEN – HOMEPAGE: www. glaube-an-jesus-christus.de – BIN AUCH AUF FACEBOOK; TWITTER; GOOGLE +; YOU TUBE ZU FINDEN

TRAUMVISION ÜBER „ERSCHÜTTERUNG DER WELT“ (VGL: IM KONTEXT HEBRÄERBRIEF 12, 26-29) – UM ISRAELS AUFERWECKUNG WILLEN

.

von Margot Geier, Sonntag, 31. Juli 2011 um 21:31
.
Vergleiche meine HOMEPAGE dazu: www.glaube-an-jesus-christus.de, Link: „Traumvisionen“
.

Angesichts der sich überschlagenden gesellschaftlichen, politischen, religiösen, finanziellen und sonstigen EREIGNISSE IN DER WELT, wird meine TRAUMVISION VON 2008: ERSCHÜTTERUNG DER WELT – immer relevanter (vgl. im Kontext HEBRÄERBRIEF 12, 26-29)

31.10.2008 TRAUMVISION: ERSCHÜTTERUNG DER WELT

Bevor ich diesen prophetischen Traum morgens, am 31.10.2008 bekam, hatte ich ab 3 Uhr nachts des 30.10. furchtbare spirituelle und körperliche Zustände, Unruhe und Zerschlagenheit sowie extreme Schwäche wie vor jeder Vision bzw. Offenbarung Gottes, diesmal wieder besonders heftig, da es sich zum Teil um eine GERICHTSoffenbarung für die Welt handelt. Wie gesagt, gegen morgen des 31.10.2008 bekam ich dann folgende prophetische Traumvision: Es wurde kurz offenbart, daß wegen der Wirtschafts- und Finanzkrise die Leute ihre Häuser im Amerika nicht halten konnten und auch nicht halten können. Es wurde spirituell aufgezeigt und offenbart: „Was nützt es, wenn sie Häuser haben, die sie nicht finanzieren können!“ (Dies berichten ja ähnlich seit 2008 die Medien, daneben läuft bzw. lief die Präsidentenwahl im Amerika, anders, als alle anderen Wahlen, weil JESUS den Senator Obama gewinnen läßt bzw. ließ. Dann wechselte die Situation von Amerika zu mir zurück. Ich war in einem großen stabilen HAUS (besonders dicke Außenmauern), mit einigen Menschen, die nicht so genau gezeigt wurden, diese waren mehr im Hintergrund, aber sie waren da. Ich sah zum einem großen schönen FENSTER raus, nach oben. Dann sah ich am HIMMEL eine riesige schwarze breitflächige WOLKE (: u.a. biblische Bedeutung dunkle Wolke: Gericht, hier im Sinn von Erschütterung). Es regnete aber nicht, es blitzte auch nicht und es donnerte auch nicht, was biblisch meistens GERICHTSzeichen. Dann fuhr mitten in die riesige schwarze WOLKE senkrecht eine weislich-graue WOLKENSÄULE hinein. Die senkrecht STEHENDE WOLKENSÄULE kam oben aus dem HIMMEL, und fuhr mit GROßER KRAFT in die schwarze WOLKE! Dies war die KRAFT GOTTES, die KRAFT des HEILIGEN GEISTES! Diese KRAFT (: es ist die WOLKENSÄULE, die vor den ISRAELITEN herging bei Exodus aus Ägypten) nun ERSCHÜTTERTE  DAS HAUS, in dem ich und einige Leute waren. Das HAUS und alles drum herum – wahrscheinlich die ganze Welt – erbebte gewaltig; das HAUS, auch die Welt, wurden erschüttert. Aber das HAUS, in dem ich und ein paar Leute waren, blieb unversehrt. Es fiel kein Stein, es rieselte nicht einmal Staub. Das HAUS, in dem ich und einige Leute waren, hielt dieser gewaltigen ERSCHÜTTERUNG stand! Das war sehr eindrucksvoll und ganz klar gezeigt worden! Dennoch: Ich hatte große Angst bzw. Ehrfurcht vor GOTT wegen der GEWALTIGEN ERSCHÜTTERUNG. Dann betete ich mit gefalteten Händen inständig und inbrünstig (: meine Hände wurden von Gott zum Beten gefaltet!), was ich ja schon seit Jahrzehnten für JERUSALEM/ganz ISRAEL, LEIBGEMEINDE JESU CHRISTI und die WELT real „im stillen Kämmerlein“ tue, ähnlich wie die ntl Hanna in Lukas 2.

Es geht in diesem prophetischen Traum in erster Linie um die ERSCHÜTTERUNG der Welt, wahrscheinlich auch um ISRAELS ENDGÜLTIGER ENDZEITLICHER ERRETTUNG, deshalb wohl auch das ZEICHEN: WOLKENSÄULE ALS GEGENWART GOTTES, ein ZEICHEN besonders für ISRAEL! Darüber hinaus geht es wohl auch darum, daß ich mit einigen anderen in einem HAUS SICHER WAR durch GOTTES GNADE, also nicht zu erschüttern war, mir und den anderen nichts böses geschah, wie mir immer wieder mit Psalm 91 versichert wird!

Der Kern dieser Traumvision ist wahrscheinlich dieser, daß es a) um ERSCHÜTTERUNG DER WELT GEHT WEGEN DER ENDZEITLICHEN ZURECHTBRINGUNG ISRAELS und b) das ich, einige Leute und das HAUS GOTTES nicht zu erschüttern sind! Und zwar durch JESU CHRISTI GNADE, da habe ich keinen Zweifel, weil JESUS CHRISTUS dafür gebetet hat, daß mein GLAUBE NICHT AUFHÖRT! (vgl. Lukas 22, 32), wie er dies wahrscheinlich für andere Christen auch getan hat!

(Bemerkung: Als ich Mitte November 2008 wie immer für die ISRAELITEN betete, wurde ich daran erinnert, daß die SÄULE tatsächlich die WOLKENSÄULE GOTTES wäre, die mir mit 4. Mose 14, 14 und 2. Mose 13, 21-22 gezeigt wurde. Ende der Vision.

Bemerkung bzw. Nachtrag: Vergleiche auch die beiden Zeugen David Wilkerson und Daniel Meiser bei Amann Evangeliumsdienst in Bezug auf deren ERSCHÜTTERUNGSVISIONEN für die Welt   im Internet! Klick oben die gelben Links an! Und zu meiner ERSCHÜTTERUNGSVISION für die Welt passt auch, dass ich am 12.10.2004 in einer Traumvision gezeigt bekam, daß die Erde irgendwann in großen FURCHEN aufreißt, es bildeten sich überall Risse und Furchen, die Risse und Furchen wurden immer größer! Letztere wurden dem christlichen Zeugen Daniel Meiser auch gezeigt (vgl. Internet)!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: